Herzlich Willkommen

Info vom 23. November 2016

Rundbrief-2016-03-1Der neue Rundbrief 03/2016 bringt wiederum einige neue, wichtige und interessante Informationen über die Arbeit der "Marys". Weiter wird über verschiedene Aktivitäten unserer Dülmener Hilfsorgansation berichtet, wie z.B. die Planung einer Indienreise Anfang 2018, die erneute Zuerkennung des DZI Spendensiegels, usw. Die Generaloberin der "Helpers of Mary" Schwester Stella, besuchte die Stationen der "Marys" in der Nordprovinz Indiens.

Sie berichtet über einen erschütternden und unvergesslichen Besuch ...  

Zum Rundbrief >>>


Helpers of Marys helfen mit Ernährungsprogramm

mehr Informationen dazu >>>

DVD"Indiens Zukunft in Frauenhänden" heißt ein 30-minütiger Dokumentarfilm über die Helpers of Mary, der von Sponsoren finanziert wurde. Nach rund zweieinhalb Jahren Vorbereitung ist dies der Höhepunkt eines großen Gemeinschaftsprojektes, das von insgesamt 11 Vereinen, die die Marys unterstützen, getragen wird. Geboren wurde die Idee, einen professionellen Film über die Helpers of Mary zu drehen, auf einem der alljährlichen Netzwerktreffen der Andheri-Helferkreise. In einer intensiven Teamarbeit gelang es, aus einer Flut von Bildern, Tönen, Eindrücken und kleinen Episoden einen runden, komprimierten und bewegenden Film über die Arbeit der Marys zu machen
(Sie können diesen Film auf DVD gerne gegen eine Spende bei uns bestellen.)

 

„Nächstenliebe und Solidarität sind keine Frage der Entfernung, sondern der Weg zu mehr Menschlichkeit“, so schreibt uns die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen in ihrem Grußwort zu unserem 40-jährigen Jubiläum (das gesamte Grußwort als PDF).


Der Bischöfliche Kaplan und Privatsekretär des Bischofs von Münster Dr. Felix Genn schreibt uns zum Jubiläum:
„Der Bischof möchte Ihnen einen ausdrücklichen Dank für Ihr Engagement für die Waisen und HIV-Kinder, die Leprakranken und benachteiligten Frauen und Mädchen in so vielen Ländern der Welt aussprechen...“ (das gesamte Grußwort als PDF)


Pfarrerdechant Trautmann, Dülmen:
„Am Anfang stand eine Vision. Nach 40 Jahren kann man sagen: Ihr Engagement hat sich bewährt“, das sagte der Pfarrdechant Markus Trautmann im Festgottesdienst in St. Viktor in Dülmen.


Der Besuch der Generaloberin der Helpers of Mary und Schwester Reshmi aus dem Führungsteam des Ordens zu unserem 40-jährigen Jubiläum war ein großes Ereignis. Die Filmvorführung am Samstag, der Festgottesdienst mit der Chorgemeinschaft Dülmen am Sonntag in St. Viktor und der anschließende Empfang waren für die Besucher sehr beeindruckend. Alle waren von der Begegnung mit den offenen und freundlichen Schwestern begeistert.


Weitere Informationen finden Sie unter „Presse 2014“

dzi